Frauen 130.11.2009

Appenzell/Wittenbach traf am Sonntag 29.11.09 in der Mattenbachhalle in Winterthur auf den Tabellenersten Yellow/Pfadi Winterthur. Trotz dieser Tatsache liess sich die Spielgemeinschaft nicht entmutigen.

Das Gsteteam kmpfte von der ersten Sekunde an in der Verteidigung und im Angriff um jeden Ball. Trotz eines kleinen Fehlstarts und schnellem Rckstand zeigten sich die Spielerinnen von Appenzell und Wittenbach von ihrer besten Seite. Der starken Verteidigung, der ansehnlichen Torauswertung und der guten Torwartleistung war es zu verdanken, dass die Spielgemeinschaft nach 15 Minuten 6:3 in Fhrung lag. Nach einigen gegnerischen Gegenstssen aufgrund von Fehlpssen gelang den Einheimischen der Ausgleich von 8:8. Zur Pause stand es schliesslich 10:10.

Obwohl SG Appenzell/Rover Wittenbach motiviert und kmpferisch in die 2. Halbzeit einstieg, gelang es Pfadi Winterthur einen 3-Tore-Vorsprung herauszuspielen. Es schien, als htte die SG Appenzell/Wittenbach den Beginn der 2. Hlfte verpasst. Viele Fehlpsse und -schsse, sowie zahlreiche technische Fehler fhrten zu einem fr die Gste enttuschenden Endergebnis von 16:27.

Zusammenfassend gesagt, spielte Appenzell/Wittenbach eine hervorragende 1. Halbzeit mit viel Kampfgeist und Motivation. In der 2. Hlfte wurde jedoch der Anpfiff verschlafen, was sich in den unzhligen Fehlpssen und technischen Fehlern bemerkbar machte.

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk