Frauen 126.10.2009

Die SG Appenzell/Rover Wittenbach unterliegt dem favorisierten HC Arbon 24:28 (12:16).

Am Samstag hatte die neu formierte Spielgemeinschaft ihren ersten Heimauftritt in der Steig in Wittenbach. Die Motivation dem Favoriten aus dem Thurgau einen oder sogar zwei Punkte abzunehmen war gross. Trotz des schnellen ersten Tores von Arbon liess sich das Heimteam nicht aus dem Konzept bringen und es gelang ihnen kurz darauf zum 2:2 auszugleichen. Danach war Arbon die effizientere Mannschaft und konnte sich kontinuierlich bis zur Pause einen 4 Tore Vorsprung erarbeiten. Bei dem Gastgeber schlichen sich zu viele Fehler ein und in der Verteidigung wurde zu wenig konsequent gearbeitet um weiterhin mit den Gsten mithalten zu knnen. Aus 32 Angriffen in den ersten 30 Minuten wurden lediglich 12 Tore erzielt

Nach der Pause zeigten die Gastgeber den Arbonerinnen, dass sie sich noch nicht geschlagen geben und verkrzten auf 13:16. Die Gste kamen aber in der Folge immer wieder zu sehr einfachen Treffern und konnten sich mit bis zu 6 Toren absetzen. Auch von der schlechten Phase der Thurgauerinnen kurz vor Schluss, in welcher sie whrend 5 Minuten keine Tore mehr erzielten, konnte die SG aufgrund vielen Eigenfehler nur bedingt profitieren. Das Heimteam liess den Kopf nie hngen und kmpfte bis zum Schluss, wodurch Arbon das Spiel mit nur 4 Toren Vorsprung fr sich entschied. Das Heimteam zeigte eine durchwegs gute Leistung, an der in den nchsten Spielen unbedingt angeknpft werden muss.

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk